top of page

Datenschutz und Richtlinien - App

Inhaber der Behandlung

Der Datenverantwortliche ist SiWeGO srl, mit Rechts- und Verwaltungssitz c / o Trentino Sviluppo SpA, Rovereto (TN), P.zza Manifattura n. 1, Steuernummer / USt-IdNr. 02439130226, in Person seines pro tempore gesetzlichen Vertreters Dr. 1. Es ist mit "Behandlung" gemeint - wie in Art. besser spezifiziert. 4 der Verordnung - jeder Vorgang oder jede Reihe von Vorgängen, die auch ohne die Hilfe elektronischer Hilfsmittel durchgeführt werden und die Erhebung, Registrierung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Abfrage, Verarbeitung, Anpassung oder Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Zusammenschaltung, Sperrung, Übermittlung durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, Einschränkung, Löschung und Vernichtung von Daten, auch wenn diese nicht in einer Datenbank erfasst sind. Unter „personenbezogenen Daten“ verstehen wir alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen, die identifiziert oder identifizierbar ist (sogenannte interessierte Partei), auch indirekt durch Bezugnahme auf andere Informationen, einschließlich einer persönlichen Identifikationsnummer. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten der Benutzer, die über die Anwendung erfasst werden; Dieselbe Datenschutzrichtlinie gilt nicht für andere Websites oder Anwendungen von Dritten, auf die über einen Link in der SiWeGO-Anwendung zugegriffen werden kann.

 

 

Verantwortlich für die Behandlung

Die von SiWeGO srl über die Anwendung gesammelten personenbezogenen Daten der Benutzer sind für die Organe und Mitarbeiter von SiWeGO srl zugänglich, die formell als Datenverarbeiter oder Datenverarbeiter bezeichnet werden. Darüber hinaus können die personenbezogenen Daten der Benutzer an Unternehmen weitergegeben werden, die die in der Anwendung verfügbaren Waren oder Dienstleistungen zur Erfüllung der Verpflichtungen aus Verträgen erbringen, die auf Anfrage des Benutzers geschlossen wurden, oder um die vom Benutzer angeforderte Dienstleistung zu erbringen.

3. Eigentum und Sichtbarkeit von Daten und Verantwortlichkeiten

Der SiWeGO-Dienst basiert auf einer von den Nutzern gemeinsam genutzten Plattform, daher wird davon ausgegangen, dass die einmal eingegebenen Daten der gesamten Nutzergemeinschaft innerhalb der für die Erbringung des Dienstes erforderlichen Grenzen zur Verfügung stehen.
Sie sind für alle Inhalte, Informationen und Daten verantwortlich, die Sie über die Dienste veröffentlichen oder teilen. Insbesondere ist der Benutzer verantwortlich für alle von ihm neu eingegebenen Daten oder Informationen, für jede Änderung der bereits vorhandenen Daten und / oder im Allgemeinen für jeden Vorgang der Erstellung, Veröffentlichung und Zusendung von Transportanfragen / -angeboten, die in erfolgen alle über die Dienste verfügbaren Inhalte.
Wenn der Benutzer eine Drittanbieteranwendung verwendet, um auf die SiWeGO-Plattform zuzugreifen (z. B. durch Registrierung bei einem Facebook- oder Google+-Konto), kann diese eine Autorisierung anfordern, um auf die Inhalte, Informationen und Daten des Benutzers zuzugreifen. Die vom Benutzer beim Hinzufügen der Anwendung akzeptierte Vereinbarung regelt, wie die Anwendung Inhalte, Informationen und Daten verwenden und übertragen kann.

Arten der verarbeiteten Daten und Verarbeitungsmethoden

SiWeGO srl kann einige personenbezogene Daten von Benutzern sammeln:
personenbezogene Daten wie Name, Nachname, Adresse,
Telefon- und/oder Mobilnummer,  
Abgabenordnung,
Bankverbindung 
Steuernummer und/oder Umsatzsteuer-Identifikationsnummer juristischer Personen,
Kfz-Versicherung ggf.
E-Mail,  
Benutzer-ID, Passwort und Profilbild, die während der Registrierung auf der Plattform generiert wurden,  
aggregierte Informationen beim Durchsuchen der Anwendung,  
andere personenbezogene Daten, die der Benutzer freiwillig während der Registrierungsphase oder anlässlich der Anfrage nach Waren oder Dienstleistungen, die von der Anwendung oder der per E-Mail gesendeten Anfrage nach Informationen angeboten werden, zur Verfügung stellt; sowie alle Daten, die in den Nutzungsbedingungen der Plattform, insbesondere in Punkt 6, näher spezifiziert sind.
Die personenbezogenen Daten des Benutzers können daher automatisiert verarbeitet werden, (i) während des Surfens, (ii) zum Zeitpunkt der Registrierung für die Anwendung (notwendig, um die von ihr angebotenen Dienste nutzen oder Waren kaufen zu können), (iii) wenn die Erbringung einer einzelnen Dienstleistung angefordert wird. Für den Fall, dass sich ein Benutzer mit SiWeGO in Verbindung setzt, um Informationen anzufordern, werden seine personenbezogenen Daten erhoben, die erforderlich sind, um ihm eine Antwort geben zu können.

Navigationsdaten

Die für den Betrieb der Anwendung verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist. Diese Informationen werden nicht gesammelt, um identifizierten Interessenten zugeordnet zu werden, sondern könnten aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen. Diese Datenkategorie umfasst die IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von den Benutzern verwendet werden, die sich mit der Website verbinden, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, den Zeitpunkt der Anfrage, die zum Senden verwendete Methode die Anfrage an den Server, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers. Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der SiWeGO-Anwendung zu erhalten und ihre korrekte Funktionsweise zu überprüfen, und werden unmittelbar nach der Verarbeitung gelöscht. Die Daten könnten zur Ermittlung der Verantwortlichkeit im Falle hypothetischer Computerkriminalität gegen die SiWeGO-Anwendung verwendet werden.

Freiwillig vom Benutzer bereitgestellte Daten

SiWeGO srl sammelt auch personenbezogene Daten, die in die Registrierungs- oder Serviceanfrageformulare eingegeben und per E-Mail an SiWeGO srl weitergeleitet werden. Dies sind hauptsächlich Informationen, die erforderlich sind, um dem Benutzer die angeforderten Dienste bereitzustellen oder den Benutzer als Antwort auf seine Informationsanfrage zu kontaktieren.
Benutzer haben die Möglichkeit, einer Geolokalisierung mittels eines Satelliten-Tracking-Systems (GPS) zuzustimmen. Die Geolokalisierung erfolgt nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Benutzers und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnungen und den spezifischen Rundschreiben des Garanten zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

 

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

SiWeGO srl verarbeitet die personenbezogenen Daten der Benutzer zu folgenden Zwecken:  
für Anforderungen in Bezug auf Autorisierungsvorgänge, die für die Nutzung der Plattformfunktionen nützlich sind;  
Aktivieren und Anpassen des Zugriffs auf die verschiedenen Bereiche und zugehörigen Inhalte der Anwendung;  
für Bedürfnisse im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Ausführung eines Vertrags auf Anfrage des Benutzers und zur Ausführung einer Dienstleistung oder eines Vorgangs im Rahmen der Aktivitäten von SiWeGO srl;
Transaktion der den Benutzern geschuldeten Beträge in Bezug auf die Gebühren, die im Rahmen eines über die Plattform in Auftrag gegebenen Transports fällig / bezahlt wurden;
für kommerzielle Entwicklungsbedürfnisse, Analyse von Kundenbeziehungen und Marketing, vorbehaltlich der optionalen Zustimmung des Benutzers. Beispielsweise kann SiWeGO srl Aktualisierungen und Informationen zu Produkten oder Werbeaktionen an die E-Mail-Adresse des Benutzers senden.

Verarbeitungsmethoden

Die Datenverarbeitung erfolgt durch die in Art. 6 Abs. 1 lit. 4, Absatz 1 der Verordnung (EU) 2016/679: alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Partei“) beziehen; als identifizierbar wird die natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren charakteristischen Merkmalen ihrer physischen, physiologischen oder genetischen Identität identifiziert werden kann , psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale.

Art der Bereitstellung von Daten und Folgen einer etwaigen Ablehnung

Die Verarbeitung von Daten durch SiWeGO srl basiert auf der Ausführung des zwischen dem Unternehmen und dem Benutzer geschlossenen Vertrages, da dies die Rechtsgrundlage ist, auf der der Vertrag basiert. Die Zustimmung zur Datenverarbeitung ist daher obligatorisch und impliziert den vollständigen Zugriff auf die Plattform.
Die Bereitstellung von Daten für Marketing-, Profiling- und Marktforschungszwecke ist dagegen optional und für die Verarbeitung solcher Daten ist eine ausdrückliche Zustimmung erforderlich, deren Nichtbereitstellung die Anforderung des Dienstes nicht beeinträchtigt vom Benutzer gemacht.
Der Nutzer kann seine Einwilligung jederzeit nach Maßgabe des Absatzes dieser Erklärung widerrufen.
Minderjährige unter 16 Jahren können die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Betreibers der elterlichen Verantwortung oder seines Nachfolgers genehmigen.

Übermittlung und/oder Verbreitung personenbezogener Daten

Die von SiWeGO srl über die Anwendung gesammelten personenbezogenen Daten der Benutzer sind für die Organe und Mitarbeiter von SiWeGO srl zugänglich, die formell als Datenverarbeiter oder Datenverarbeiter bezeichnet werden. Darüber hinaus können die personenbezogenen Daten der Benutzer an Unternehmen weitergegeben werden, die die in der Anwendung verfügbaren Waren oder Dienstleistungen zur Erfüllung der Verpflichtungen aus Verträgen erbringen, die auf Anfrage des Benutzers geschlossen wurden, oder um die vom Benutzer angeforderte Dienstleistung zu erbringen. Die Daten werden auf Servern gesammelt und gespeichert, die Eigentum oder Eigentum von Unternehmen sind, mit denen SiWeGO srl einen Vertrag abgeschlossen hat. Einige Daten können anonymisiert und zu statistischen Zwecken an Konzernunternehmen oder Dritte aggregiert übermittelt werden. Beispielsweise können das Durchschnittsalter der Nutzer und die Anzahl der Besucher aus verschiedenen geografischen Gebieten mitgeteilt werden. In jedem Fall handelt es sich nicht um Daten, die in irgendeiner Weise die Identifizierung von Benutzern zulassen. Darüber hinaus können die Daten anlässlich von Verkaufs-, Fusions- oder Übernahmevorgängen an Dritte weitergegeben werden. Im Rahmen dieser Umstrukturierungsaktivitäten können die personenbezogenen Daten der Benutzer mit aktuellen oder potenziellen Käufern geteilt werden. In diesen Fällen wird SiWeGO srl schriftliche Garantien einholen, dass personenbezogene Daten mit einem angemessenen Schutzniveau und in jedem Fall in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung behandelt werden. Mit Ausnahme der Fälle, die ausdrücklich gesetzlich erlaubt sind oder in dieser Datenschutzrichtlinie vorgesehen sind, werden personenbezogene Daten nicht ohne die Zustimmung des betroffenen Benutzers übermittelt oder weitergegeben.
Das Unternehmen kann sich seiner Mitarbeiter und Drittunternehmen bedienen, die Callcenter-Tätigkeiten durchführen, die ausschließlich als externe Datenverarbeiter gemäß Art. 28 der Verordnung (EU) 2016/679. In diesem Fall dürfen die personenbezogenen Daten des Nutzers ausschließlich zur Erreichung der in dieser Erklärung genannten Zwecke weitergegeben werden.
Nur mit vorheriger, kostenloser und optionaler Zustimmung, die jederzeit widerrufen werden kann, kann SiWeGO srl Werbe- und Marketingaktivitäten im Namen von Dritten durchführen, mit denen es Handelsverträge abgeschlossen hat, auch in Bezug auf Produkte und / oder Dienstleistungen abweichend von denen, die sich auf die von SiWeGO angebotenen Dienste beziehen. Darüber hinaus können die Daten des Benutzers nur mit vorheriger, kostenloser und optionaler Zustimmung, die jederzeit widerrufen werden kann, von SiWeGO srl an Handelspartner weitergegeben und / oder übertragen werden, die sich auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union befinden und in verschiedenen Sektoren tätig sind. Waren, zu denen sie gehören, in Bezug auf Produkte und / oder Dienstleistungen, die sich auch von denen in Bezug auf die von SiWeGO angebotenen Dienstleistungen unterscheiden, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Art. 44 und SS. der Verordnung (EU) 2016/679. 
Daher verarbeiten diese Personen die personenbezogenen Daten des Benutzers als unabhängige Datenverantwortliche gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 und sind verpflichtet, dem Benutzer ihre autonomen Informationen zur Verfügung zu stellen. Die vollständige und aktualisierte Liste der Personen, die die personenbezogenen Daten des Benutzers als unabhängige Datenverantwortliche verarbeiten, ist bei SiWeGO srl unter der E-Mail-Adresse verfügbar:  privacy@siwego.com.
Die personenbezogenen Daten des Benutzers dürfen ausschließlich in Bezug auf die oben genannten Zwecke an von SiWeGO srl eingesetzte Dienstleistungsunternehmen, an Aufsichts- und Kontrollorgane, an öffentliche Verwaltungen sowie an andere Stellen oder Körperschaften weitergegeben werden, die Datenbanken besitzen und verwalten, an die die Kommunikation erfolgt von personenbezogenen Daten ist zwingend erforderlich. Die zu diesen Kategorien gehörenden Subjekte fungieren als autonome Verantwortliche, außer in dem Fall, in dem sie als Datenverantwortliche gemäß und für die Zwecke von Art. 28 der Verordnung (EU) 2016/679.
Die personenbezogenen Daten der Nutzer unterliegen in keiner Weise der Weitergabe.

Schutz personenbezogener Daten

SiWeGO srl schützt die von ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten, indem sie die Sicherheitsmaßnahmen ergreift, die in der Europäischen Verordnung (EU) 2016/679 vorgesehen sind, deren Spezifikationen in einem spezifischen technischen Dokument enthalten sind, das auf ausdrückliche Anfrage des Interessenten eingesehen werden kann unter: _cc781905 -5cde-3194 -bb3b-136bad5cf58d_privacy@siwego.com. Es gibt Maßnahmen, die den unbefugten Zugriff Dritter auf personenbezogene Daten und Anwendungen oder die unbefugte Erfassung oder Nutzung personenbezogener Daten verhindern. Benutzer-IDs, Passwörter und Kreditkartennummern werden durch ein Verschlüsselungssystem (Secure Sockets Layer – „SSL / TLS“) geschützt.
SiWeGO srl wird die Kreditkartennummer und -codes weder kennen noch aufbewahren und sich auf die externe Plattform Lemon Way verlassen, die Sicherheit und Vertraulichkeit bei der Transaktion garantiert, auf die die Datenschutzrichtlinie für angemessene Informationen verwiesen wird.
SiWeGO kann Links zu Seiten Dritter bereitstellen, von denen SiWeGO Kenntnis hat und die Sicherheit der Funktionsfähigkeit der Inhalte sowie die Sicherheit der bereitgestellten Daten garantiert.
Die von den Nutzern bereitgestellten Daten werden den Nutzern der Plattform selbst nur auf das zur Erbringung der SiWeGO-Dienste erforderliche Maß bekannt gegeben.
Der Benutzer kann entscheiden, seine Daten auf verschiedene Weise offenzulegen, indem er über soziale Netzwerke (z. B. Google, Facebook usw.) auf die Plattform zugreift oder Dienste von Drittanbietern nutzt, die es ihm ermöglichen, Bewertungen oder andere Informationen zu veröffentlichen und so Dritten zu ermöglichen Parteien, sie zu verwenden.
Der Zugriff über soziale Medien und deren Nutzung unterliegen den Geschäftsbedingungen sowie den Datenschutz- und Cookie-Richtlinien der sozialen Netzwerke selbst.

 

Aufbewahrungsfrist

SiWeGO srl bewahrt personenbezogene Daten für die Zeit auf, die für Benutzer unbedingt erforderlich ist, um die Dienste der Anwendung zu nutzen, daher werden die vom Benutzer bereitgestellten Daten vom Unternehmen gemäß der Erbringung der von ihm angebotenen Dienste verarbeitet. Wenn der Benutzer sein Konto von der Plattform löscht, würde dies zur Beendigung der Verarbeitung führen, während die Speicherung um den Zeitraum von 10 Jahren verlängert wird, der für die Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtungen und Kontrollen (Betrugsbekämpfung, Anti -Geldwäsche, Identitätsdiebstahl etc.) ._ cc781905-5cde-3194-bb3b-136bad5cf58d_
Wenn der Benutzer eine ausdrückliche Einwilligung zu Marketing- und Profilerstellungszwecken erteilt hat, werden die vom Benutzer bereitgestellten Daten für eine relevante, verhältnismäßige und diesen Zweck nicht überschreitende Zeit verarbeitet, unbeschadet des Rechts auf Widerruf dieser Einwilligung, das folgt die Beendigung der Speicherung der diesbezüglichen Daten.

Übermittlung von Daten ins Ausland

SiWeGO srl muss möglicherweise Benutzerdaten an andere Unternehmen oder Dienstanbieter aus Ländern außerhalb des europäischen Raums (EWR) übertragen, bestehend aus den Ländern der Europäischen Union und der Schweiz, Island, Liechtenstein und Norwegen, die als Länder mit gleichwertigen Gesetzen in Bezug auf Daten gelten Schutz und Privatsphäre, die daher von der Europäischen Kommission als angemessen anerkannt wurden. Diese Art der Datenübertragung kann auftreten, wenn sich die Server, auf denen sie gespeichert werden, entweder von SiWeGO srl oder von anderen Anbietern, außerhalb des EWR befinden oder wenn der Benutzer die Anwendungsdienste während seines Aufenthalts in Ländern außerhalb dieses Gebiets nutzt. In diesem Fall wird SiWeGO srl sicherstellen, dass die übermittelten Daten korrekt und angemessen geschützt sind.
Wenn der Staat keine gleichwertigen Gesetze zum Datenschutz und zur Privatsphäre hat, werden Dritte aufgefordert, einen Vertrag gemäß den EWR-Standards zu unterzeichnen, der mit der EU-Gesetzgebung konform ist.

Von Benutzern eingegebene Informationen

In Bezug auf die von Benutzern in die Anwendung eingegebenen Inhalte (User Generated Content) haftet SiWeGO srl nicht für Verletzungen von Rechten Dritter, und in jedem Fall überträgt der Benutzer mit der Eingabe der Daten endgültig das nicht ausschließliche Eigentum an das gleiche gilt für SiWeGO srl.

Änderungen an den Informationen

SiWeGO srl behält sich das Recht vor, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen, um Gesetzesänderungen umzusetzen oder um sie an technologische Neuerungen anzupassen. Jegliche Änderungen werden den Eigentümern angemessen mitgeteilt. In jedem Fall werden Benutzer gebeten, diese Datenschutzrichtlinie zu überprüfen und regelmäßig zu konsultieren, um nach Aktualisierungen oder Überarbeitungen zu suchen, die möglicherweise erforderlich werden.

 

Weitere Angaben zur Verarbeitung der gemäß Verordnung (EU) 2016/679 erhobenen Daten und Rechte der betroffenen Parteien

Gemäß Art. der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (im Folgenden „DSGVO 2016/679“), die Bestimmungen zum Schutz von Personen und anderen Subjekten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten enthält, möchten wir Sie darüber informieren, dass die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Vorstehenden verarbeitet werden Gesetzgebung und die Vertraulichkeitsverpflichtungen, an die SiWeGO Srl gebunden ist.

 

Methoden der Behandlung und Konservierung

Die Behandlung erfolgt in automatisierter und / oder manueller Form gemäß den Bestimmungen von Art. 32 der DSGVO 2016/679 in Bezug auf Sicherheitsmaßnahmen, durch speziell ernannte Personen und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Art. 29 DSGVO 2016/679 Wir teilen Ihnen mit, dass wir unter Beachtung der Grundsätze der Rechtmäßigkeit, Zweckbindung und Datenminimierung gem. 5 GDPR 2016/679, vorbehaltlich Ihrer freien und ausdrücklichen Zustimmung, die am Ende dieser Informationen ausgedrückt wird, werden Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum aufbewahrt, der zur Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet werden, erforderlich ist.

 

Kommunikations- und Verbreitungsumfang

Wir informieren Sie auch darüber, dass die gesammelten Daten niemals offengelegt und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht weitergegeben werden, mit Ausnahme der notwendigen Mitteilungen, die die Übermittlung von Daten an öffentliche Stellen, Berater oder andere Subjekte zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen beinhalten können.

 

Übermittlung personenbezogener Daten

Da die Speicherung personenbezogener Daten auch auf Servern in Ländern außerhalb der Europäischen Union erfolgen kann, werden Ihre Daten in solchen Fällen unter Beachtung der Bestimmungen der Art. 44 ff. DSGVO an solche Orte übermittelt. der Bestimmungen, wie sie in der Datenschutzrichtlinie näher spezifiziert sind, auf die verwiesen wird.

 

Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Gemäß Artikel 9 und 10 der EU-Verordnung Nr. 2016/679 könnten Sie SiWeGO Srl Daten geben, die als „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ qualifiziert werden können und das sind Daten, die „rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit“ offenbaren, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Daten über die Gesundheit oder das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung der Person“. Diese Datenkategorien dürfen nur mit Ihrer freien und ausdrücklichen Zustimmung verarbeitet werden, die am Ende dieser Informationen schriftlich zum Ausdruck gebracht wird.

Rechte der interessierten Partei

Sie können jederzeit gemäß Artikel 15 bis 22 der EU-Verordnung Nr. 2016/679, das Recht auf:
eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein ihrer personenbezogenen Daten verlangen;
Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden, und, wenn möglich, die Aufbewahrungsfrist zu erhalten;
die Berichtigung und Löschung von Daten zu erhalten;
die Einschränkung der Verarbeitung zu erhalten;
Datenübertragbarkeit zu erhalten, d.h. sie von einem Datenverantwortlichen in einem strukturierten Format zu erhalten, das allgemein verwendet und von einem automatischen Gerät gelesen werden kann, und sie ungehindert an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln;
der Verarbeitung jederzeit widersprechen und auch im Falle der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken;
sich einem automatisierten Entscheidungsfindungsprozess in Bezug auf Einzelpersonen, einschließlich Profiling, zu widersetzen.
den Datenverantwortlichen auffordern, auf personenbezogene Daten zuzugreifen und sie zu korrigieren oder zu löschen oder ihre Verarbeitung einzuschränken oder sich ihrer Verarbeitung zu widersetzen, zusätzlich zum Recht auf Datenübertragbarkeit;
die Einwilligung jederzeit unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung widerrufen;
j) Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen.

Sie können Ihre Rechte mit einer schriftlichen Anfrage ausüben, die an SiWeGO Srl, an die Postanschrift des eingetragenen Firmensitzes oder an die E-Mail-Adresse  gesendet wird.privacy@siwego.com.

Ich, der/die Unterzeichnete, erkläre, dass ich die oben genannten Informationen erhalten habe.

bottom of page